Jahr des Bumerangs: Joe Biden

Das Strampeln der „alten Garde“ um die Meinungshoheit …

In Ermangelung hilfreicher Ergebnisse der fast drei Jahre langen Ermittlungen Robert Muellers als Sonderermittler des US-Justizministeriums, um etwaige “Absprachen mit Russland“ durch die Trump-Wahlkampagne im Jahr 2016 nachzuweisen, bemühen sich die politischen Gegner Donald Trumps weiterhin um seine Amtsenthebung. Die Spottdrosseln stützen sich dabei auf die führenden Demokraten im Kongress, wie Nancy Pelosi, Jerry Nadler, Elijah Cummings und Adam Schiff, wie auch weiterhin auf angebliche, bisher unentdeckte “Absprachen mit Russland“, welche Herr Mueller und seiner ausschließlich aus Demokraten bestehenden Ermittlermannschaft entgangen sein müssten. Doch worum geht es diesmal wirklich?

Am 25. Juli 2019 gab es ein Telefonat zwischen dem US-Präsidenten Donald Trump und Wolodymyr Selenskyj, Komödiant, politischer Quereinsteiger und seit 20. Mai 2019 Präsident der Ukraine. Im August 2019 wurde eine interne Beschwerde durch einen anonymen “Whistleblower“ aus dem US-Geheimdienstapparat eingereicht, in welcher es heißen soll, dass Donald Trump dem ukrainischen Präsidenten ein alarmierendes “Versprechen“ gegeben habe. Weitere Einzelheiten werden bisher zurückgehalten und auch die Demokraten stochern diesbezüglich wohl im Nebel, denn vergangenen Donnerstag wurde der Generalinspekteur der US-Geheimdienste, Michael Atkinson, hinter verschlossenen Türen von Mitgliedern des Geheimdienstausschusses des Kongresses befragt und verweigerte die Preisgabe von Einzelheiten über die Beschwerde, da er “nicht befugt“ dazu sei.

In besagtem Telefonat soll, wie berichtet wurde, der US-Präsident Herrn Selenskyj “acht Mal“ gedrängt haben, mit Rudi Giuliani, Herrn Trumps persönlichem Anwalt und aktive Mediengestalt, bezüglich Aktivitäten Hunter Bidens, Joe Bidens Sohn, in der Ukraine zusammenzuarbeiten. Herr Giuliani hatte bereits im Mai eine Reise zu Gesprächen mit ukrainischen Ermittlern geplant, welche jedoch bekannt und in der Folge aufgrund öffentlichen Drucks abgesagt wurde.

Weiter wurde berichtet, Donald Trump habe militärische Unterstützung in Höhe von $ 400 Millionen an die Ukraine auf Eis gelegt, bevor er mit Herrn Selenskyj telefoniert habe. Die Trump-Administration hielt dagegen, dass der US-Präsident “die Unterstützung verzögert hat, um zu eruieren“, auf welcher Seite Herr Selenskyj sich positioniere. Herr Trump habe jedoch verneint, die Unterstützung als Druckmittel zur Wiederaufnahme von Ermittlungen gegen Hunter Bidens Machenschaften in der Ukraine eingesetzt zu haben.

In der vagen Hoffnung, nun endlich etwas gegen US-Präsident Donald Trump in der Hand zu haben, was die Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens in die Wege leiten könnte, mühen sich die Spottdrosseln um die Darstellung dieser Theaterszene als einen der größten Skandale, seit der Watergate-Affaire um Präsident Nixon. Doch selbst eine der führenden Drosseln, die Washington Post, erkennt die geringe Wahrscheinlichkeit der Durchsetzung einer Amtsenthebung, wobei die Hintergründe um die Geschäfte Hunter Bidens in der Zeit, als sein Vater Vizepräsident der USA war, wohlweislich unerwähnt bleiben.

Der Gegenschlag

Erwartungsgemäß wurden zwischenzeitlich alle maßgeblichen Figuren in Bewegung gesetzt, um einerseits die Vorwürfe gegen den US-Präsidenten zu entkräften und andererseits in die Offensive zu gehen. So fanden sich führende Köpfe der Trump-Seite auf verschiedenen Medienkanälen ein, um auf Aspekte der Szenerie aufmerksam zu machen, welche dem aufmerksamen Beobachter bereits seit Monaten bekannt sein sollten. [Hintergründe hier und hier]

Angeführt von Donald Trump, welcher bemerkenswerterweise ausdrücklich und öffentlich darauf hinweist, dass jedes seiner Telefonate, »mit meiner Genehmigung«, mitgehört wird und bei Gesprächen mit ausländischen Staatsführern auch jede Menge andere, wie deren jeweiligen Dienste, als Zuhörer zu erwarten seien. Er denke darüber nach, ob und wenn ja, in welcher Form eine Abschrift oder Inhalte des Gesprächs für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht würden, was jedoch dazu führen könne, dass künftig »ausländische Führer […] nicht offen sprechen« am Telefon mit ihm könnten.

US-Vizepräsident Mike Pence betonte im Gespräch mit Sean Hannity von Fox News, dass der Präsident letztlich zu entscheiden habe, ob er die Inhalte freigibt, doch:

»Dies wäre eine beispiellose Handlung. Es ist so wichtig, dass der Präsident der Vereinigten Staaten Gespräche mit Führern auf der Welt führen kann, welche freimütig sind, welche offen sind. Und dass Führer in Zukunft besorgt sein könnten, dass ein Gespräch mit dem Präsidenten seinen Weg in die Öffentlichkeit finden könnte, würde die Fähigkeit des Präsidenten untergraben, solche Diskussionen in der Zukunft zu führen.«

Auch US-Finanzminister Steve Mnuchin äußerte sich vor laufenden Kameras insofern, dass er es für einen “schrecklichen Präzedenzfall“ halte, sollte die Mitschrift des Telefonats zwischen Herrn Trump und Herrn Selenskyj veröffentlicht werden, da es die Frage in den Raum stellen würde, »weshalb Staatsführer dann miteinander sprechen wollen würden«.

Nachdem sich Rudi Giuliani mit “FredoChris Cuomo auf CNN einen recht angeregten und sehenswerten Schlagabtausch über die Gesamtsituation geliefert hatte (bei welchem überdeutlich die italienischen Wurzeln der beiden durchkamen), stellte sich US-Außenminister Mike Pompeo offen an Herrn Giulianis Seite und sagte im Gespräch mit Margaret Brennan von CBS in ihrer Sendung “Face the Nation“:

»Wenn es durch den Vizepräsidenten Einmischungen in die Wahl [2016] gegeben hat, dann denke ich, das amerikanische Volk verdient es dies zu wissen. Wir wissen, dass es Einmischungen in die Wahl 2016 gegeben hat und sollte es der Fall sein, dass da etwas mit dem Präsidenten oder seiner Familie vor sich ging, was einen Interessenkonflikt verursacht hat und Vizepräsident Biden sich auf eine Weise verhalten hat, wie es unvereinbar mit der Art ist, in welcher Führer zu handeln haben, dann verdient das amerikanische Volk dies zu wissen.«

Medien drehen sich

Mittlerweile haben sich zumindest Teile des Spottdrosselschwarms dem von der Trump-Administration aufgezwungenen Narrativ gebeugt und beginnen über die Zusammenhänge der Machenschaften des ehemaligen US-Vizepräsidenten Joe Biden zu berichten. Es wird hinterfragt, ob Hunter Biden von der privilegierten Position seines Vaters finanziell “profitiert“ habe, wie auch über seine Anstellung bei Burisma im Anschluss an Joe Bidens Besuch zur Bekämpfung von “Korruption“ in der Ukraine. Sohnemanns Kokainproblem wird angesprochen, wie auch seine profitablen “Geschäften“ in China im Anschluss an einen gemeinsamen Besuch mit seinem Vater in Beijing und der folglichen Gründung eines Investmentfonds in China nur zwei Wochen später. Joe Biden verweigerte an dieser Stelle jeden Kommentar:

Selbst auf Seiten der Demokratischen Partei werden nunmehr Forderungen nach Aufklärung der Hintergründe laut und auf CNN wurde öffentlich eingestanden, dass Joe Biden von den Geschäften seines Sohnes gewusst haben musste, wohingegen der ehemalige Vizepräsident vor laufenden Kameras behauptete, er habe »nie mit meinem Sohn über Geschäfte in Übersee gesprochen« und recht aggressiv die Frage stellte:

»Warum ist er am Telefon mit einem ausländischen Führer [und] versucht diesen ausländischen Führer einzuschüchtern?«

Dass er selbst bei einer Gesprächsrunde beim Council on Foreign Relations vor laufenden Kameras damit prahlte, wie er den gegen Burisma ermittelnden Oberstaatsanwalt der Ukraine mittels der Drohung gefeuert bekommen hatte, Bankgarantien der USA in Milliardenhöhe gegenüber der Ukraine einzubehalten, scheint ihm in dem Zusammenhang wohl entfallen zu sein:

https://platform.twitter.com/widgets.js

US-Präsident Donald Trump wies vor der versammelten Presse offen darauf hin, dass Joe Biden »eine Menge Probleme« habe und der republikanische Oppositionsführer im Geheimdienstausschuss des US-Kongresses, Devin Nunes, erweitert diese Aussage um die Einschätzung, dass »dies vermutlich das Ende seiner Kampagne« [Joe Bidens Bewerbung als Präsidentschaftskandidat der Demokraten für 2020] bedeute und ferner, dass dieses Kapitel des Theaterstücks mehr zur Wiederwahl Donald Trumps beitragen als das Gegenteil bewirken werde. (Im Weiteren geht Herr Nunes auch auf den derzeitigen Stand um den Missbrauch des FISA-Gerichts und Forderungen nach Verhaftungen ein.)

Betrachtung

Den derzeit noch führenden Präsidentschaftskandidaten der US-Demokraten, Joe Biden, scheint seine Vergangenheit einzuholen – in diesem Fall seine Handlungen als Vizepräsident unter Barack Obama. Die leidlichen Bemühungen der “alten Garde“, US-Präsident Donald Trump aus dem Amt zu entfernen, prallen einmal mehr ab und werfen stattdessen ein grelles Licht auf die Machenschaften der politischen Gegner.

Das augenscheinliche Theater auf diesem Teil der politischen US-Bühne wurde durch einen “Whistleblower“ verursacht und auch wenn zwischenzeitlich der Verdacht im Raum stand, dass es sich dabei um die ehemalige Vizedirektorin der Nationalen Geheimdienste, Sue Gordon, gehandelt haben könnte (der Beitrag wurde leider entfernt), mag der Gedanke, dass es sich dabei um ein von der Trump-Administration selbst gezielt angestoßenes Narrativ handeln könnte, um die politischen Gegner und ihre verbündeten Spottdrosseln aus der Reserve zu locken, durchaus an Reiz gewinnen.

In jedem Fall ist deutlich zu beobachten, dass der “alten Garde“ einmal mehr (gekonnt? gewollt?) ein Themenbereich aufgezwungen wurde, welcher die Bemühungen zur Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens eher torpedieren, als dass sie haltbare Gründe für selbiges liefern. Weiter zeigt es den durchaus verzweifelten Stand der Trump-Gegnerschaft und deren sehr begrenzte Mittel, welche überhaupt noch irgendetwas in Bewegung zu setzen vermögen.

Das Schmierentheater wird in diesem Fall mit hoher Wahrscheinlichkeit zur Folge haben, dass Joe Biden sich aus dem Kandidatenrennen verabschieden muss. Ob es darüber hinaus zu juristischen Schritten gegen ihn kommen wird, ist derzeit fraglich. Doch mit der Herausnahme der vermeintlichen Frontfigur aus dem Kandidaturdebakel der US-Demokraten wird ein Machtwechsel im Jahre 2020 in Washington D.C. zunehmend unwahrscheinlicher, denn jeder der noch halbwegs ernstzunehmenden anderen Kandidaten hat seine eigenen “Leichen im Keller“ und sind ein gefundenes Fressen in der öffentlichen Diskussion um die Führung des Landes.

“2019 – Das Jahr des Bumerangs.“
(“Q“-Eintrag Nr. 3473 )

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.info verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer dieser Netzseite!

Sie möchten den Nachtwächter auch unterstützen?

Unterstützen mit PayPal


Gigantischer Blackout 2019: Der Ernstfall klopft an die Tür

Die Regierung schweigt – doch das nächste Mal werden wir an der gewaltigen Katastrophe nicht nur vorbeischrammen, sondern massiv abstürzen. SIE müssen sich noch heute schützen, um nicht mit dem gigantischen Blackout unterzugehen.

Sichern Sie sich jetzt sofort das Blackout-Protokoll mit allen praktischen Tipps und Checklisten!


Die entzündete Seele

Wie entstehen Depressionen durch Entzündungen im Körper? Wie wirken das Nervensystem und das Gehirn mit unserem Immunsystem zusammen? Wird die Infektion im Körper behandelt und geheilt, kann auch die Seele wieder gesund werden. Ein neuer Therapieansatz verspricht Hoffnung auf Heilung. »»» mehr dazu hier


Warum Gedanken stärker sind als Medizin

Uns wird weisgemacht, dass es an unseren Genen liegt, wenn wir krank werden. Oder dass wir einfach Pech haben und allein Ärzte die Schlüssel für unsere Gesundheit in den Händen halten. Doch der Allgemeinmedizin fehlt etwas Entscheidendes: die Anerkennung der körpereigenen Fähigkeit zur Selbstreparatur und ein Bewusstsein dafür, wie wir diese Selbstheilungsmechanismen mit der Kraft der Gedanken steuern können. »»» mehr dazu hier


Der Selbstheilungsnerv

»In der Ruhe liegt die Kraft« – diese scheinbar banale Redensart kommt aus der Erkenntnis, dass Ruhelosigkeit und Stress den Menschen lähmen und viele körperliche und seelische Beschwerden verursachen, etwa Migräne, Verdauungsbeschwerden, Herz-Rhythmus-Störungen oder auch Depressionen. Anspannung und Stress werden durch einen Teil des vegetativen Nervensystems gesteuert, der Sympathikus genannt wird. Damit wir uns erholen können, muss also der Gegenspieler aktiviert werden … »»» hier weiter


Essbare Wildsamen

Die Samen vieler unserer Wildpflanzen sind nicht nur essbar, sondern besonders schmackhaft und voller Vitalstoffe – es sind wahre Powerpakete: als wertvolle Nahrungsergänzung, als Speisenzugabe, zum Würzen, für die Senfherstellung, für Mehl und Kaffee, für Speiseöl und Keimlinge. »»» mehr dazu hier


Heilsalben aus Wald und Wiese

Selbst gemachte Heilsalben aus Kräutern, Wurzeln und Harzen werden in der Volksmedizin seit Generationen verwendet, um kleine Wehwehchen rasch und zuverlässig zu lindern. Die frischen Zutaten, die man für die einzelnen Rezepturen benötigt, können in der schier unerschöpflichen Wald- und Wiesenapotheke selbst gesammelt werden. »»» mehr dazu hier


Natürliche Deos aus Wald und Wiese

Aus Wald und Wiese auf die Haut: natürliche Deos sind sanft, erfrischend und sogar heilsam. Ob Deo-Pralinen aus Gänseblümchen, Flower-Power-Pulverdeo oder heilsames Zirben-Asche-Deodorant: Diese Naturkosmetik-Rezepte schützen die Haut und stärken die Gesundheit. »»» mehr dazu hier


4.000 Jahre Naturheilkunde

Lernen Sie die Weisheiten aus 4.000 Jahren Naturheilkunde kennen und staunen Sie, was die Natur in überwältigender Fülle und Vielfalt anbietet, damit wir in bester Gesundheit fit und vital bleiben: vom gesamten medizinischen Wissen der Pharaonen, über Hildegard von Bingen und Hippokrates bis hin zu Paracelsus und Nostradamus. »»» mehr dazu hier


Das legendäre Kräuterhandbuch

Dieses Standardwerk verbindet wissenschaftliche Erkenntnisse mit traditionellen Überlieferungen. Im umfassenden Pflanzenlexikon sind über 500 wirksame Heilpflanzen mit ihren Inhaltsstoffen und Anwendungen genau beschrieben. »»» hier weiter


Augen lieben Heilkräuter

Mit heilkräftigen Kräutern behandelten schon Hildegard von Bingen und Maria Treben zahlreiche körperliche Leiden. Auch hierzulande interessieren sich viele Menschen wieder vermehrt dafür, bei Krankheiten auf natürliche Heilkräuter zurückzugreifen, denn in der reichen Apotheke der Natur ist auch gegen grünen und grauen Star, Maculadegeneration und Glaskörpertrübungen ein Kraut gewachsen. »»» mehr dazu hier


Aktiviere deine Sehkraft

Wenn die Augen nachlassen, legen wir uns schnell eine Brille oder Kontaktlinsen zu. Doch solche Sehhilfen führen nicht nur zu einer schleichenden Verschlechterung der Augen, sondern beeinträchtigen auch die Sicht auf unser eigenes Leben. Doch ganzheitliche Übungen und heilsame Meditationen stärken die Augen, lösen Energieblockaden und harmonisieren Körper, Seele und Geist. »»» hier mehr dazu


[box]

Heilprodukte beim Kopp-Verlag:

+ + + Bio-Kokosöl + + + DMSO + + + MSM Kapseln + + + Moringapulver + + +

+ + + Kolloidales Silber + + + Kolloidales Gold + + +

und vieles mehr …

[/box]


+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.

»»» mehr Informationen «««


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe „Medizinskandale“ offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

»»» mehr Informationen «««


+ + + Poweraffirmationen + + +

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!

»»» hier entlang «««



23 Kommentare zu „Jahr des Bumerangs: Joe Biden“

  1. Hinweise zum Kommentarbereich & Spielregeln

    Wer sich hier zu Wort melden möchte, wird um die Angabe einer funktionierenden ePost-Adresse gebeten, welche beim Erstkommentar überprüft wird. Kommentare mit nicht funktionierender ePost-Adresse werden unkommentiert gelöscht.

    Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Eure Wortwahl sowie sauberes Deutsch. Und bitte gebt Euch Mühe in Sachen Rechtschreibung und Zeichensetzung.

    Die Arbeit bei der Moderation wird mir weiter durch das Einstellen von Netzverweisen in der folgenden Form erleichtert:

    Wer sich traut, darf Verweise auch gerne als HTML einstellen:

    Netzverweis HTML

    Und wer einzelne Wörter betonen möchte, der verwende hierfür bitte ein (!) oder nutze die folgenden HTML-Befehle:

    Danke.

    Wenn Ihr meine Arbeit unterstützen möchtet, könnt Ihr über diesen Netzverweis beim Kopp-Verlag nach für Euch interessanten Angeboten schauen. Weiter helfen Klicks auf die verschiedenen Banner in der rechten Seitenleiste, wie z.B. die „Russischen Heilgeheimnisse“ oder auch Google-Ads. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, über PayPal zu unterstützen.

    Aufrichtigen Dank!

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    Liken

  2. Werter N8w,

    danke! Deine Situation mit Deiner Seite ist bestimmt belastend genug, dazu kommen zusätzlich gewiss noch Ertragseinbußen, da diese Ersatzseite nicht so umfassend eingebunden ist. Bleibt zu hoffen, daß es einige Kameraden gibt, die dies verstehen und sich für die stete Nutzung gerade jetzt erkenntlich zeigen.

    Zum Artikel:

    Mir geht es mit dem amerikanischen Rumgemache – sowohl des tiefen als auch des amtierenden Staates – auf den Senkel. Ewiges Gelaber! Nein, es reicht nicht mit Stäbchen zu essen, die Stäbchen müssen auch noch mit Marionettenvorichtungen bedient werden. Auf beiden Seiten Hinhalteargumentationen, nur um den Exkrementenhaufen irgendwie am Dampfen zu halten. Wie kaputt ist das?

    Als DT am 23.12.17 eine Rechtsgrundlage geschaffen hat, diejenigen zu Enteignen, die Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen haben, war ich sehr froh. Jetzt, über 630 Tage später ist von diesem Frohsinn so gut wie nichts mehr in mir zu spüren.

    HuS

    Liken

    1. Das geht mir leider genauso, die Geduld wird doch sehr auf die Probe gestellt. Zudem man viele Verzögerungen nicht nachvollziehen kann und sich bei gewissen Angelegenheiten etwas mehr Aktion wünschen würde.

      Trump arbeitet für Amerika und ich denke, dass wir die Sachen in Europa selber regeln müssen. Ich hoffe, dass der Zusammenbruch der Wirtschaft und der Banken vielleicht dem einen oder anderen noch die Augen öffnen wird, ob das reicht kann ich nicht beurteilen.

      Ich habe in den letzten Jahren vieles gelesen, was mir Hoffnung gegeben hat und wo ich die Zukunft als die unsere gesehen habe. Doch ich bin mittlerweile öfters am zweifeln, auch was Trump angeht. Es wird so viel Blödsinn und „Fake“ verbreitet, dass man teilweise aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus kommt.

      Nichts desto trotz werde ich auch weiterhin die Hoffnung haben, dass sich noch was zum Guten wandelt.

      Grüße und beste geistige Gesundheit aus der Eifel

      Liken

    2. „Als DT am 23.12.17 eine Rechtsgrundlage geschaffen hat, diejenigen zu Enteignen, die Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen haben, war ich sehr froh. Jetzt, über 630 Tage später ist von diesem Frohsinn so gut wie nichts mehr in mir zu spüren.“

      Eigenverantwortung ist der Schlüssel, werter Reiner Sinn.

      Für meinen emotionalen und mentalen Zustand kann ich nichts und niemanden außerhalb meiner selbst verantwortlich machen. Das ist die eine Seite. „Ewiges Gelaber“ ist als Beschreibung für das, was gerade weltweit entsteht, unangemessen. Statt zu sagen „die machen nichts“, ist es besser sich selbst zu fragen, was ich tun kann, um den Umbruchprozess zu unterstützen. Da gibt es viele Möglichkeiten.

      „Gut Ding will Weile haben“, wissen unsere Ahnen. Die eigenen Qualitäten, wie Geduld, Aufmerksamkeit, Unterscheidungsvermögen, zu entwickeln, so kann der Einzelne beispielsweise helfen und unterstützen.

      Im aktuellen Video beschreibt Jo Conrad das größere Bild. Wenn man es auf rechte Art betrachtet, gibt es allen Grund für Zuversicht und Gelassenheit:

      Bewußt Aktuell 64 [YT]

      Heil und Segen

      Liken

    3. Das Problem mit dem nachlassenden Frohsinn habe ich auch, einfach weil inzwischen zu viel Zeit ins Land gegangen ist. Zwar tut sich im Hintergrund einiges, aber die wirklich schlimmen Verbrechen warten noch immer auf großflächige Aufdeckung. Probleme haben bislang eigentlich nur Leute bekommen, die wohl eher nicht zur Spitze der Pyramide zählen. Selbst wenn Namen wie Clinton, Obama oder auch Biden fallen, ändert dies nichts daran, daß Rothschild, Rockefeller und die übrigen dunklen „Eliten“ weiterhin unbehelligt ihren Krieg gegen die Menschheit führen.

      Kürzlich bin ich auf eine Meldung gestoßen, die mich aufhorchen ließ:

      Yellowstone: Supervulkan von 123 Erdbeben in nur 28 Tagen getroffen – Mantelplume erstreckt sich bis Nordkalifornien [pravda-tv.com]

      Der Yellowstone-Vulkan rumpelt schon wieder bedrohlich. Bricht dieser aus, war es das wohl mit den USA. Haben diese kleineren Erdbeben, über die der Pravda-Artikel berichtet, natürliche Ursachen oder sieht man es in gewissen Kreisen auch so, daß Trump nun endlich liefern sollte?

      Liken

  3. Danke, werter N8wächter,

    ich hoffe, dass mit der Biden-Geschichte wieder ein Teil der Spottdrosselmedien sich derart diskreditiert, dass noch ein paar mehr Menschen aufwachen und erkennen, wie diese Presse lügt.

    Heil und Segen
    auf all unseren Wegen
    Thorson

    Gefällt 1 Person

  4. Herzlichen Dank, werter Nachtwächter, für einen weiteren informativen Beitrag und Deine ständigen Bemühungen, Deine Arbeit auch unter veränderten Voraussetzungen fortzusetzen.

    Ich denke, dieser Artikel von The Federalist passt sehr gut zum Thema. Auszug:


    Anwalt für Anti-Trump-‚Whistleblower‘ arbeitete für Hillary Clinton, Chuck Schumer

    Die anonyme Person, die eine formelle, unbestätigte Beschwerde gegen Präsident Donald Trump eingereicht hat, weil sie angeblich einen ausländischen Führer gebeten hat, die Korruption im Zusammenhang mit Joe Biden zu untersuchen, hat jetzt ein Rechtsteam, das einen demokratischen Mitarbeiter beinhaltet, der für Sens arbeitete. Chuck Schumer (D-N.Y.) und Hillary Clinton (D-N.Y.).

    Andrew Bakaj, heute geschäftsführender Gesellschafter der Compass Rose Legal Group, hat im Frühjahr 2001 für Schumer und im Herbst desselben Jahres für Clinton interniert, so Bakajs LinkedIn-Seite. In jüngster Zeit hat Bakaj als Beamter in der CIA und im Pentagon gearbeitet und sich auf Whistleblower und Sicherheitsfreigaben in seiner Rechtspraxis spezialisiert.

    Netzverweis: Attorney For Anti-Trump ‘Whistleblower’ Worked For Hillary Clinton, Chuck Schumer [thefederalist.com] (DeepL)


    Und ein passendes Zitat von Albert Roderich:

    „Viel‘ Fehler, wenn sie klein auch schienen, Sind manchmal Ursach‘ großen Weh’s.
    Die Thal verschüttenden Lawinen Sind im Beginn nur Flocken Schnee’s.“
    (zitateuniversum.de/…)

    Ich wünsche allen einen schönen Tag. 🙂

    Liken

  5. Hallo allerseits.

    In dieser Biden-Geschichte wird dermaßen unverfroren gelogen, dass es gar nicht mehr zum Aushalten ist. Und wir sind ja viel gewohnt, aber jetzt und hier gerade beim Spiegel, drehen sie alle Tatsachen ins Gegenteil, dazu als Dauerfeuer. Ich frage mich, was das soll?

    In ein paar Monaten ist die Wahrheit eh heraus und man kann diese Lügereien belegen, wie wollen sie das dann erklären? Wieder ein Relotius? Ist es die pure Angst, dass sie soo aufdrehen, oder haben sie noch einen Trumpf im Ärmel? (kein Wortspiel)

    Brexit scheint sich auch zu verzögern …, komisch, holpert der Plan, werter Nachtwächter?

    LG!

    Liken

  6. David von x22report spekuliert seit einiger Zeit, daß die Demokraten in letzter Minute Michelle Obama als Präsidentschaftskandidatin in den Ring werfen. Bleibt abzuwarten, welche emotionale Welle da auf die Wahl zukommt.

    Liken

    1. Werter Torsten,

      sofern Du diese Ausweichseite hier meinst, ist das Kommentaraufkommen deutlich geringer, als es auf n8waechter.info war. Dennoch habe ich Deinen Hinweis jetzt zum Anlass genommen, die jüngsten 15 Kommentare in die Seitenleiste einzubinden (was ich ohnehin tun wollte).

      Heil und Segen!
      N8w.

      Liken

  7. Werte Gemeinschaft,

    ich bin immer noch bei Euch, auch wenn man nicht viel von mir lesen sollte. Wir sind zwar hier harmonisch „unter uns“, aber man kann auch auf anderen/mehreren Ebenen aktiv wirken („wir wirken immer …“). 😉

    Ich hatte letztens 2 Fragen gestellt:

    Mal zwei Fragen an die Gemeinschaft und Leser:

    Welche Möglichkeiten sind für jeden Menschen vorhanden, um den „Dunkelkräften“ auf verschiedenen Ebenen die Energien zu entziehen? Welche Möglichkeiten sind für Menschen (individuell und kollektiv) vorhanden, um die positiven Energien auf verschiedenen Ebenen zu unterstützen?

    Leider hatte „nur“ pedrobergerac (vielen Dank!) positiv und sinnvoll geantwortet. Ich bin davon überzeugt, wir haben zusammen mittlerweile sehr viel mehr Erkenntnisse auf verschiedenen Ebenen gesammelt, um diese 2 Fragen umfangreicher (!) beantworten zu können, denn: „Der Weg ist das Ziel“.

    Liebe, Heil, Frieden und Segen uns allen!
    Der/Ein/Euer Forscher

    Gefällt 1 Person

    1. „Welche Möglichkeiten sind für jeden Menschen vorhanden, um den `Dunkelkräften´ auf verschiedenen Ebenen die Energien zu entziehen? Welche Möglichkeiten sind für Menschen (individuell und kollektiv) vorhanden, um die positiven Energien auf verschiedenen Ebenen zu unterstützen?“

      Werter Forscher, danke für die beiden Fragen. Mit denen kommst du zum Kern der Sache.

      Ketzerisch gesagt ist die Antwort so einfach, dass sie für viele zu einfach ist. Den „Dunkelkräften“ auf verschiedenen Ebenen die Energien zu entziehen und die positiven Energien auf verschiedenen Ebenen zu unterstützen, sind zwei Seiten einer Medaille. Die Goldene Münze heißt Freiheit.

      Grundsätzlich führen zwei Wege dorthin: Aktion und Bewußtseinswandel. Sowohl individuell und als Gruppe/Volk (das Wort „Kollektiv“ passt hier nicht). Um den Bewußtseinswandel zu unterstützen braucht es zweierlei:

      – Übernahme der Eigenverantwortung des Einzelnen
      – Den Schatz des Wissens, der Traditionen, Kultur und Werte unserer Ahnen nutzen

      Der Einzelne ist der Schlüssel. Er ist Bootsmann und Navigator auf dem Flaggschiff der Freiheit.

      Gefällt 1 Person

  8. Werter N8waechter,

    an dieser Stelle frage ich doch mal, wie es um die Instandsetzung der alten Heimat bestellt ist? Diese Seite ist halt doch nicht so übersichtlich, wie der alte Blog, auch wenn im Prinzip alles ganz ähnlich ist …

    Liken

    1. Werter Beryllus,

      für den Moment müssen wir uns alle mit dem hier gebotenen Umfang abfinden. Ich arbeite dran, aber sobald die Grundlagen stehen, wird die Seite auch komplett neu aufgesetzt werden müssen. Also habt bitte Geduld. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

      Liken

  9. Werte Mitreisende,

    nicht ganz genau zum obigen Thema passend, aber zu vielen anderen, möchte ich hier den folgenden Netzverweis setzen:

    Der Countdown läuft – Teil 1 – Jan Walter [freespirit-tv.ch]

    Jan Walter ist ein Schweizer, der wirklich gute Artikel schreibt. Er übersetzt (wie unser werter N8w) auch Artikel aus dem englischen Sprachraum. Ein sehr interessantes „Interview“, wie ich finde. Aus dem „Interview“ geht hervor, daß er nicht nur redet, sondern das, was er vermitteln will, auch lebt.

    Es gibt noch Hoffnung! Bloß weil wir hier in Deutschland so dumm gehalten werden, heißt das noch lange nicht, daß nicht in anderen Ländern die Leute schon viel aufgewachter sind.

    Gefällt 1 Person

  10. Werte Analena,

    das Problem des ständig zweifelnden Teils der „Gemeinde“ läuft doch am Ende immer wieder auf mangelnde Geduld und Gelassenheit hinaus.

    Wo holpert denn der Plan, wenn die Medien nun (siehe legendäres Roland-Baader-Zitat) gezwungen sind, „immer unverschämter zu lügen“? Kann man denn beim (aller-)letzten Versuch im Stadium „A… auf Grundeis“ wirklich (noch) zweifelnd (?!) Fragen haben?

    Das Augenmerk auf die Schlinge zu richten, ist wohl sinnvoller und spendet Kraft (…)! Und mit Ernst Moritz Arndt:

    „Deutsches Herz, verzage nicht. Tu was Dein Gewissen spricht.
    Dieser Strahl des Himmelslichts, tue recht und fürchte nichts!“

    Gott mit uns!
    Heil und Segen!

    Gefällt 1 Person

  11. Oben (17:46 Uhr) ist der grundsätzliche Weg zu Freiheit und Selbstbestimmung unseres Volkes skizziert. Wir sind schon auf diesem Weg! Der wird nicht morgen oder irgendwann in der Zukunft beschritten, sondern jetzt. Wir sind mittendrin.

    Bewusstsein, bewusstes Handeln ist der Schlüssel. Es gibt drei Wege für den Einzelnen, bewusst an der Ausformung der Goldenen Ära des 21. Jahrhunderts teilzuhaben:

    1. Aktion
    2. Übernahme der Eigenverantwortung des Einzelnen
    3. Den Schatz des Wissens, der Traditionen, Kultur und Werte unserer Ahnen nutzen

    Diese drei Wege sind nicht voneinander getrennt, sie berühren sich. Übernahme der Eigenverantwortung des Einzelnen kann sich in konkreten Aktionen manifestieren. Beispielsweise den Fernseher aus dem Fenster zu schmeißen (bitte nicht wörtlich nehmen), keine LL-Presse mehr zu lesen (oder nur sehr selektiv), darauf zu achten, was ich lese, mir anschaue und anhöre. Das letztere berührt sich mit dem dritten Punkt:

    Bewußt ein Werk aus dem reichen Erbe unserer deutschen Geistesgrößen zu lesen, ist ein Beitrag des Einzelnen zum Bewußtseinswandel. Wilhelm Busch und Karl May gehören da für mich übrigens genauso dazu wie Goethe und Fichte. Oder bewusst unserer reichen Musik zu lauschen, sei es Mozart oder Zarah Leander. Bewußt zu handeln, ist der Schlüssel.

    Kürzlich hatten wir unseren zweiten Berliner N8w-Stammtisch. Gesprächsrunden sind eine gute Möglichkeit. Oder Menschen, mit denen der Einzelne unterwegs ins Gespräch kommt, bewusst einen klitzekleinen Denkanstoß geben (oder einen größeren, je nachdem). Auch das bewusste Schreiben eines Kommentars im Weltnetz ist ein Beitrag zum Bewußtseinswandel, genauso wie das Lesen hier.

    „Ich kann doch nichts tun“, ist eine schwache Ausrede, genauso, wie darauf zu warten, dass DT oder Putin oder die Dritte Macht uns retten. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten für den Einzelnen, den Bewußtseinswandel, die lichte Seite, bewusst zu unterstützen

    Gefällt 2 Personen

  12. Das Problem der Trumpschen Allianz ist, dass man zu viele Ankündigungen verlautbart hat, die bis heute nicht erfüllt wurden, insbesondere die strafrechtlichen Konsequenzen für gewisse Figuren. Man scheint den Prozess bis kurz vor die nächsten Wahlen hinauszuzögern, was die Glaubwürdigkeit nicht gerade fördert und Sumpfkreaturen zu viel Zeit zu Gegenschlägen bietet.

    Langsam sieht es so aus, dass man ein ‚Unentschieden‘ zwischen den Parteien anstrebt. Das große Aufräumen wird es wohl nicht geben, entweder aus der Überlegung, einen Bürgerkrieg zu vermeiden oder aus der Einsicht, dass kein Lager auf Dauer die Oberhand behalten kann. Es könnte bereits eine Art Übereinkunft geben.

    Trump ist für uns keine akute Hoffnung, die Dinge in Deutschland zum Besseren zu wenden. Allerdings würde er bei einem Volksaufstand in Deutschland sicherlich auf der Seite des Volkes stehen und Waffengewalt von Seiten des hiesigen Regimes unterbinden, ähnlich wie seinerzeit Gorbatschow beim Volksaufstand in der DDR 1989.

    Wir sehen nur allzu deutlich, dass das Regime nur noch von den Leitmedien vor dem Zusammenbruch bewahrt wird. Die zunehmend aggressiver und monothematischer werdende Propaganda zum Thema Klima ist ein extremes Ablenkungsmanöver, um die kriminelle Migrationspolitik in den Hintergrund zu stellen.

    Es gibt wohl kaum ein Volk, dass auf die Straße geht und für die eigene Verarmung und De-industrialisierung demonstriert. Propaganda führt dazu, Menschen dazu zu bringen, Dinge zu tun, die sie eigentlich gar nicht wollen, sei es bei der ‚Energiewende‘ oder bei der Migrationspolitik. Daher ist es weiter zwingend erforderlich, sich unaufhörlich gegen die Propaganda zu wenden und aufzuklären.

    Im Anbetracht des Aufwands, den die Leitmedien betreiben, um das Volk in Schach zu halten, kann man erkennen, wie nervös gewisse Herrschaften sind. Beim Tauziehen kommt es nicht unbedingt auf die physische Stärke, sondern auf den Willen an.

    Liken

  13. Es gibt wohl kaum ein Volk, dass auf die Straße geht und für die eigene Verarmung und De-industrialisierung demonstriert.

    Klar gibt es das, jedes Volk wird das tun, sobald die Alternative mit dem Tod besetzt ist.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s